Psychotherapeutin Claudia Kunstleben und Psychotherapeut Wanja Kunstleben - Praxis Kunstleben in Freiburg. Location des Fotos: Auf dem Schlossberg in Freiburg

Claudia und Wanja Kunstleben

Wir sind verheiratet und haben zwei Kinder und sind seit vielen Jahren als Psychotherapeut und Psychotherapeutin in Freiburg tätig. Freiburg ist unsere Wahlheimat und wir schätzen diesen Ort sehr zum Leben und Arbeiten. In unserer Praxis verbinden wir unsere Wege und viele gemeinsame Ausbildungsschritte in einer gemeinsamen Philosophie und Grundhaltung mit unseren jeweils eigenständigen Stilen und Schwerpunkten.

Die Freude an unserer Arbeit und den Herausforderungen unseres Berufs speist sich zu einem wesentlichen Teil aus der Möglichkeit, sich beständig weiter zu entwickeln, beständig mit den Menschen, die wir begleiten, gemeinsam zu wachsen: denn wir lernen von jedem begleiteten Prozess und bei jedem unserer Aufträge – und sind dabei immer „nah am Leben“. Diese Inspiration wollen wir in unserer Arbeit weitertragen.

Unsere Gemeinsame Arbeit

Wir bieten unseren Klienten eine Professionalität auf hohem Niveau und eine Begegnung auf Augenhöhe – eine ganzheitliche, fundierte Begleitung mit Wertschätzung und Raum für Humor und Lebendigkeit.

Der planvolle Einsatz unsres facettenreichen Methodenspektrums macht unsere Arbeitsweise aus: mit dem Ziel professionell, flexibel und kreativ auf unser Gegenüber eingehen zu können. Dabei stützen wir uns auf ein fundiertes Konzept zur Integration verschiedener Therapieansätze und schöpfen aus unserer reichhaltigen Erfahrung mit der Begleitung von Menschen und Entwicklungsprozessen. Mehr zu unserer Philosophie weiter unten.

Claudia Kunstleben

Portrait von Freiburger Psychoterapeutin Claudia Kunstleben

Jahrgang 1976

Nachhaltige innere Entwicklung braucht vor allem die liebevolle Aufmerksamkeit für uns als ganzen Menschen. Dieser ganzheitliche Blick öffnet für mich den Raum, um Menschen auf ihren Wegen und in ihrem inneren Prozess mit Freude und Neugier zu begleiten. 

Ausbildungen

  • Diplom-Psychologin (Universitäten Konstanz und Freiburg)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Integrative Psychotherapie (Fritz-Perls-Institut)
    Gestalttherapie
    Kunst- und Kreativitätstherapie
    Integratives Coaching und Supervision
    Systemisch-integrative Paartherapie (Hans-Jellouschek-Institut)
    Innere-Familien-System-Therapie (Tom Holmes)
    Psychodrama
    Mediation / Gewaltfreie Kommunikation
    Eltern-, Paar- und Familienberatung
    Körperorientierte Psychotherapie (Sylvester Walch)

Meilensteine

Seit Abschluss des Studiums Tätigkeit als selbständige Psychotherapeutin

Langjährige Kooperation mit der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis Dr. Teichert (Offenburg)

Kooperation mit der Rehaklinik St. Marien (Bad Bellingen)

Gründung der gemeinsamen Praxis für Psychotherapie in Freiburg

Vielfältige und langjährige Erfahrung als Psychotherapeutin, Paar- und Familientherapeutin, Coach und Supervisorin in eigener Praxis

Wanja Kunstleben

Portrait von Freiburger Psychotherapeut Wanja Kunstleben

Jahrgang 1976

Die Arbeit mit Menschen hat für mich einen wesentlichen Kern: sich miteinander wahrhaftig auf die Beziehung zu uns selbst einzulassen. Das bedeutet für mich gemeinsam wachsen.

Ausbildungen

  • Diplom-Psychologe (Universitäten Bremen und Freiburg)
  • Psychologischer Psychotherapeut
    (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie)
  • Integrative Psychotherapie (Fritz-Perls-Institut)
    Gestalttherapie
    Systemisch-integrative Paartherapie (Hans-Jellouschek-Institut)
    Kunst- und Kreativitätspsychotherapie
    Innere-Familien-System-Therapie (Tom Holmes)
    Psychodrama
    klientenzentrierte Gesprächsführung
    Focusing
    Körperorientierte Psychotherapie (Sylvester Walch)
    Traumatherapie (PITT, Luise Reddemann)

Meilensteine

Aufbau und therapeutische Leitung eines Wohnheims für Menschen mit PWS (Naumburg, Hessen)

Langjährige Arbeit als Psychologe in der Sigma Klinik (Bad Säckingen)

Leitender Psychologe in der Sigma Klinik (Bad Säckingen)

Gründung der gemeinsamen Praxis für Psychotherapie in Freiburg

Arbeit als Psychotherapeut, Paartherapeut, Coach und Supervisor in eigener Praxis

Dozent an der Süddeutschen Akademie für Psychotherapie, Bad Grönenbach https://www.sueddeutsche-akademie.de/

Dozent am Hans-Jellouschek-Institut, Freiburg https://www.jellouschek-institut-freiburg.de/

Interviews und Veröffentlichungen finden sie hier.

Philosophie

MENSCHLICH

Unser Ansatz ist an einem humanistischen Menschenbild orientiert, unsere Ziele am Leben: wir begleiten Menschen, keine Probleme – hin zu Sinn, Lebensfreude, Entwicklung, einer vertieften Beziehung zu sich selbst und ihrem Leben …

INTEGRATIV

Wichtige Grundlagen für unser Vorgehen in Psychotherapie und Beratung sind u.a. die Integrative Therapie, die Tiefenpsychologie, die Systemische Therapie und die Arbeit mit Inneren Anteilen (Innere Familien-Systemtherapie). Dabei ist es uns stets wichtig, die Ansätze der verschiedenen Schulen der modernen Psychotherapie, auch der Verhaltenstherapie, sinnvoll in einem integrativen Konzept und auf der Basis eines humanistischen Menschenbilds zusammenzuführen. Mit diesem ganzheitlichen Blick entwickeln wir den Weg gemeinsam mit unseren Klienten jeweils individuell und auf die jeweilige Situation bezogen.

GANZHEITLICH

Ganzheitlichkeit ist für uns etwas Lebendiges und hat einen konkreten Bezug in unserer Arbeit:
Sie bedeutet einerseits eine ganzheitliche Sicht: nämlich weder den aktuellen Lebenskontext und konkrete Probleme zu übersehen, noch die Geschichte und Geschichten des Menschen.
Andererseits bedeutet Ganzheitlichkeit, den Menschen ganzheitlich zu behandeln: indem wir Methoden anbieten, die den Menschen auf verschiedenen Ebenen erreichen. Das Gespräch als Basis spricht die kognitive und sprachliche Ebene an. Aber das allein greift häufig zu kurz. Das Einbeziehen des Körpers, nonverbaler Ausdrucksweisen und der Imagination finden – wo es sinnvoll und angezeigt ist – über kreative und aktive Methoden Eingang in unsere Arbeit. Achtsamkeit, Selbstannahme und eine gute Beziehung zu unseren spirituellen Ressourcen haben ebenfalls einen wichtigen Stellenwert in unserer Arbeit.

AUTHENTISCH

Bei all unseren Ausbildungsschritten war es uns wichtig, unser Arbeitshandwerk nicht nur über Studien und Theorien zu erlernen, sondern uns vor allem durch eigene Selbsterfahrung und Praxisbezug darin stets auch persönlich weiter zu entwickeln.

WEB-KONZEPT

Das Konzept unserer Homepage bringt diese Philosophie und das Motto „gemeinsam wachsen“ im Bild des Baumes zum Ausdruck. Der Baum als uraltes Symbol für seelisches Wachstum versinnbildlicht die Auseinandersetzung mit dem Leben und seinen Bedingungen im Einklang mit den Kräften der Natur. Die „Schauinslandbuchen“, die wir für die Fotos ausgewählt haben, stellen für uns auch eine persönliche Verbindung mit unserer Wahlheimat dar, die wir auf gemeinsamen Spaziergängen bewundert und bestaunt haben. Sie zeugen für uns außerdem auf besondere Weise von der Schönheit, die der Lebensbaum gerade auch durch das Erzählen seiner Geschichte und seine Auseinandersetzung mit den Kräften von Wind und Wetter, Sonne und Erde gewinnt. Diese Botschaft ist für uns eine Botschaft des Mutes und eine Liebeserklärung an das Leben mit all seinen Facetten, Herausforderungen und Chancen zu neuem Wachstum.

Die Kunst des Begleitens besteht darin, den Menschen zu sich und seinem eigenen Potential zu führen.